Die besten Ideen für Trinkspiele zu zweit

Du machst dir mit jemandem gerade einen gemütlichen Abend zu zweit und irgendwie wird euch langweilig? In diesem Text erfährst du, welche Trinkspiele zu zweit es gibt und einiges rund um das Thema Partyspiele.

Beliebte Trinkspiele: Darauf kommt es an:

Trink- und Saufspiele sollen vor allem einen möglichst großen Spaßfaktor haben. Nur wenn sich die Stimmung deutlich bessert, werden Partyspiele beliebt. Wenn sie das nicht tun, werden sie eher selten bis nie gespielt. Logisch, denn wer möchte ein Spiel spielen, nach dem die Stimmung schlechter ist als vorher?

Neben dem Spaßfaktor ist die Einfachheit der Regeln sehr wichtig: Spätestens mit höherer Alkoholkonzentration im Blut ist es sehr schwierig, noch viele Regeln und vielleicht Sonderregeln zu beachten.

Und dann ist da noch die Vorbereitungszeit: Wenn du spontan Trinkspiele zu zweit oder auch in einer Gruppe spielen möchtest, willst du das ungerne lange vorbereiten. Viel schöner ist es, ein paar Utensilien aus dem Schrank zu holen und einfach loszuspielen, oder?

Bevor es gleich konkret um ein paar Trinkspiele zu zweit geht, noch ein paar Worte zum Thema Spiele für 2 Personen. Es müssen nicht immer Saufspiele sein. Gerade zu zweit kann man auch einfach in Ruhe quatschen, nebenbei ein Bierchen trinken und ansonsten Kartenspiele zu zweit spielen, ohne dass es sich dabei konkret um Trinkspiele handeln muss.

Welche Trinkspiele gibt es?

Im Folgenden eine kleine Liste, auf der Trinkspiele zu zweit aufgelistet sind. Logischerweise ist diese Auflistung beliebig erweiterbar:

Welches das beste Spiel für dich und deinen Freund ist, kann so pauschal natürlich nicht beantwortet werden. Letztlich hilft da nur ausprobieren. Die Frage ist auch, ob es Trinkspiele für unterwegs sein sollen oder ob ein Trinkspiel für zu Hause gesucht wird.

Wie soll das Spiel grundsätzlich sein?

Du hast weiter oben gesehen, dass es Partyspiele aus ganz verschiedenen Kategorien gibt. So entscheidet manchmal ausschließlich der Zufall und beim nächsten Spiel hast du zumindest einen gewissen Einfluss. Und dann gibt es eben noch Spiele, bei denen es auch um Geschicklichkeit und Strategie geht. Das kannst du natürlich am ehesten beeinflussen.

Es ist eine Sache der individuellen Vorlieben, was dir da besser liegt und was du nicht so toll findest. Aber wenn du das grob einschätzen kannst, fällt es dir leichter, ein passendes Spiel zu finden.

Vorbereitung: Welche Trinkspiel Utensilien braucht man?

Diese Frage lässt sich pauschal nicht beantworten. Aber wenn du die folgenden Utensilien bereits zu Hause hast, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass du daraus ein cooles Trinkspiel machen kannst und ihr euch zumindest ein paar Trinkspiele zu zweit ausdenken könnt:

Damit lassen sich schon drei der vier oben genannten Trinkspiele zu zweit spielen: Beer Pong, Voll oder Leer und Puste-Bier.

Empfehlung: Die lustigsten Trinkspiele zu zweit

Fertige Trinkspiele zu zweit kaufen

Du kannst auch komplette Partyspiele-Sets kaufen. Diese kannst du dir in den Schrank legen und dann holst du sie raus, wenn du dich spontan mit Freunden entscheidest, ein Trinkspiel zu spielen. Preislich bewegen sich solche Spiele-Sets ungefähr zwischen 15 Euro und 50 Euro, sodass hier keinesfalls Unsummen investiert werden müssen.

Das einzige, was du natürlich trotzdem noch zu Hause haben musst, sind Getränke. Das ist oft Bier, manchmal sind es auch Spirituosen oder Mix-Getränke. Aber es können natürlich auch alkoholfreie Getränke sein. Ganz wie du dich mit deinen Mitspielern entscheidest.

Falls nicht das richtige Spiel dabei war

Du hast noch nicht die richtigen Trinkspiele zu zweit oder für eine kleine Gruppe gefunden und hast auch das Gefühl, dass es noch keins gibt, das dir Spaß macht? Dann kannst du dir die eine oder andere Trink App herunterladen. Schau dich einfach mal im App Store um und du wirst auch dort Trinkspiele zu zweit finden. Der Vorteil an Apps ist neben der großen Spiele-Datenbank auch, dass du sie immer und überall dabei hast. So kannst du jederzeit schnell dein Smartphone zücken und nach Trinkspielen zu zweit schauen.

Solche Apps bieten unbedingt nur eine Übersicht über interessante Spiele, manchmal ist auch direkt eine Interaktion mit dem Programm möglich. Und manche Apps, so zum Beispiel die oben schon genannte Piccolo-App, sind sozusagen selbst schon das Trinkspiel. In diesem Falle wählst du nur noch einen Modus, gibst die Namen der Mitspieler ein und schon seid ihr mitten in einem Saufspiel. Aber Achtung: Es könnte unfreiwillig peinlich werden.

Fazit: Trinkspiele gibt es reichlich

Bei Trink- und Saufspielen denkt man zuerst einmal an zumindest eine kleinere Gruppe, die vorhanden sein muss, um spielen zu können. Das ist aber nicht der Fall, da auch Trinkspiele zu zweit gespielt werden können. Drei Beispiele wurden oben genannt.

Schon wenn du ein paar Utensilien zu Hause hast, ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass du daraus ein Trinkspiel basteln kannst. Wenn du das nicht möchtest, kannst du auch ein fertiges Partyspiele-Set kaufen. Wenn du eins oder gleich mehrere davon im Schrank hast, brauchst du beim nächsten Mal nicht lange überlegen: Du packst sie einfach aus und alle zusammen entscheiden, ob und welches Spiel gespielt werden soll. Da die Sets nicht teuer sind, bist du ggf. mit einer einmaligen mittelgroßen Investition für die nächsten Partys gut ausgerüstet.

Jenseits der Trinkspiele zu zweit kannst du mit deinem Freund natürlich auch einfach andere Spiele wie zum Beispiel Kartenspiele zu zweit spielen und nebenbei ein Bier oder ein Mix-Getränk trinken. Spiele zu zweit müssen nicht immer unbedingt Trinkspiele sein.

Und wenn es nun Trinkspiele zu zweit sein sollen und ihr euch dafür kurzfristig entscheidet, aber keine passende Idee habt, kannst du eine entsprechende App befragen. Davon findest du einige im App Store, von wo du sie einfach auf euer Smartphone herunterladen kannst.

Brandneu
im
Shop

Bar oben 2

Dirty Pub Bierpong Tisch

99,00€
inkl. MwSt
Roter Bier Becher

50 Red Cups 16oz

14,93€
inkl. MwSt