Fasching: Die besten Faschingsspiele für euch!

Für Fasching existieren gleich eine ganze Reihe anderer Begriffe. Das gleiche gilt für die Anzahl der dazugehörigen Faschingsspiele. Die berühmtesten Namen für Fasching dürften Karneval, fünfte Jahreszeit und Fastnacht sein. Aber auch einige eher unbekannte gibt es, zum Beispiel:

  • Fassenacht
  • Fasnet
  • Fastabend
  • Fastelovend

Diese haben sich vor allem durch unterschiedliche Dialekte gebildet wie du an den Worten ganz gut erkennen kannst.

So feiert man Fasching/Karneval/Fastnacht richtig:

Immer werden damit verschiedene Bräuche bezeichnet, bei denen es ums Feiern geht. Danach folgt die 40-tätige Fastenzeit mit dem Aschermittwoch mit Hinblick auf Ostern.

Wie eine Faschingsparty aussieht, ist sehr unterschiedlich. So werden mancherorts Karnevalsumzüge veranstaltet, woanders wird einfach ausgelassen getanzt, manchmal werden auch Faschingsspiele inkl. Verkleidungen gespielt.

In anderen Ländern dieser Welt haben sich ganz eigenständige Veranstaltungen herausgebildet wie zum Beispiel der Karneval in Rio oder der Karneval von Oruro in Lateinamerika.

Geschichtlicher Hintergrund des Karnevals

Bereits vor ungefähr 5.000 Jahren wurden Vorläufer des Faschings gefeiert – in Mesopotamien. Eine Inschrift aus dem dritten Jahrtausend vor Christus zeigt, dass ein Fest mit einer Dauer von sieben Tagen gefeiert wurde, das auf Neujahr folgte und als die symbolische Gottes-Hochzeit gefeiert wurde.

Auch die Römer feierten ein Fest mit öffentlichen Gelagen, wobei tatsächlich jeder eingeladen wurde und der Zeitraum vom 17. bis 19. September war. Während der „Saturnasien“ wurden alle Hinrichtungen verschoben und teilweise tauschten die Herren und ihre Sklaven die Rollen, saßen zusammen am Tisch und feierten ausgelassen.

Im Europa des Mittelalters wurden zwischen dem 12. und 16. Jahrhundert um den „Epiphaniastag“ am 6. Januar so genannte Narrenfeste gefeiert. Wenngleich die Feste auch in den Kirchen stattfanden, waren es keine kirchlichen Feierlichkeiten. Auch hier wurden Rollen getauscht, sodass durchaus Faschingsspiele gespielt wurden.

Was für Faschingsspiele gibt es?

Du möchtest gerne Fasching feiern und willst wissen, was für Spiele es gibt? Dann sind die folgenden Zeilen genau das Richtige für dich, denn genau um diese Frage geht es nun. Im Folgenden sind ein paar Spiele genannt, die man wunderbar zu Fasching spielen kann:

Natürlich könnt ihr euch auch ganz einfach verkleiden und eine Party feiern – so wie es sich zu Fasching gehört. Oder – noch besser – ihr verbindet alles miteinander.

Mitmachlieder und Luftballonspiele: für Kinder

Diese Spiele sind natürlich hervorragend geeignet, wenn es sich um eine Kinder-Faschingsparty handelt. Die Spiele sind leicht zu verstehen, erfordern keine besonderen Kenntnisse und sorgen für viel Spaß. Außerdem sind sie so gestaltet, dass alle Kinder mitmachen können und niemand sich ausgeschlossen fühlt.

Wenn du also auf der Suche nach Spielen für die Faschingsfeier deines Kindes bist, solltest du dir sowohl Mitmachlieder als auch Luftballonspiele genauer ansehen und das eine oder andere in petto haben.

Trinkspiele: Faschingsspiele für Erwachsene

Logisch: Trinkspiele insbesondere mit alkoholischen Getränken eignen sich ausschließlich für Erwachsene. Sie sind sehr beliebt, denn sie können als Eisbrecher dienen, fördern so manches dunkles Geheimnis zu Tage und sind außerdem in der Lage, die Stimmung erheblich aufzuhellen.

Die genannten Trinkspiele brauchen durchaus ein gewisses Nachdenken und sind trotzdem leicht zu verstehen. Während „Ich habe noch nie“ eher ein Trinkspiel ist, ist „Busfahrer“ eher als Saufspiel zu bezeichnen. Besonders beliebt sind Trinkspiele mit Würfel.

Gesellschaftsspiele: Jeder darf mitspielen

Das Schöne an Gesellschaftsspielen ist, dass jeder mitspielen kann und darf. Auch hier sind die Regeln meistens sehr leicht zu verstehen – und können ggf. etwas angepasst werden. So muss man Mensch ärgere dich nicht zum Beispiel nicht unbedingt mit vorwärts und rückwärts rauswerfen und pusten spielen, sondern kann sich auf vorwärts rauswerfen beschränken.

Schön ist bei diesen Faschingsspielen auch, dass jeder gewinnen kann: Kinder können die Erwachsenen schlagen und Erwachsene können die Kinder besiegen. Gleiche Chancen für alle.

Andere (Party)spiele im Überblick

Und dann gibt es noch eine ganze Reihe von Spielen, die sich in andere Kategorien einordnen lassen. Hier kannst du deiner Kreativität und der Kreativität deiner Gäste und Kinder freien Lauf lassen. Sucht euch verschiedene Spiele aus dem Internet, die ihr gerne einmal ausprobieren wollt. Ihr könnt zum Beispiel die Regeln beliebig anpassen. Oder ihr denkt euch ganz neue Faschingsspiele aus.

Verkleiden ist immer erlaubt

Wie es sich für Fasching gehört, ist für die Faschingsspiele immer eine Sache erlaubt: das Verkleiden. Lasse deiner Kreativität freien Lauf und auch deine Kinder dürfen sich überlegen, in welche Rolle sie gerne schlüpfen würden. Macht es doch wie früher und tauscht einen Abend lang die Rollen. Ein Nebeneffekt könnte neu erworbenes Verständnis füreinander sein.

Aber ganz so pragmatisch muss es natürlich nicht sein; wer wollte nicht schon immer einmal für eine Weile ein Pirat oder Polizist sein? Und welche Kinder freuen sich nicht, mal so richtig tief in den Farbtopf von Mama zu greifen? An Fasching ist alles erlaubt. Nur eine Sache ist wirklich verboten: Die Angelegenheit zu ernst zu nehmen.

Fazit: Faschingsspiele ganz nach deinem Geschmack

Es existieren wirklich viele verschiedene Faschingsspiele aus etlichen unterschiedlichen Kategorien. Eine eindeutige Einordnung der Spiele in die Rubriken ist dabei gar nicht möglich. So kannst du zuerst einmal darüber nachdenken, ob du ein Spiel für eine Kinder-Faschingsparty suchst oder ob Erwachsene sich einen lustigen Abend machen wollen. Vielleicht soll es aber auch eine schöne Feier für Jung und Alt werden? Wenn du das weißt, kannst du gleich viel gezielter nach passenden Spielemöglichkeiten suchen.

Gemäß Fasching ist immer eines erlaubt: Verkleiden dürfen sich die Gäste der Faschingsparty immer. Und vielleicht werden einfach einmal für eine Weile die Rollen vertauscht wie es früher gemacht wurde?

Wofür auch immer du dich gemeinsam mit deinen Gästen entscheidest: Am wichtigsten ist ein möglichst hoher Spaßfaktor und Spiele, die irgendwie alle mit einbeziehen. Zu empfehlen ist z.B. Bier Pong. Am besten suchst du dir noch heute deinen Beer Pong Tisch aus, liest unsere Anleitung mit den offiziellen Beer Pong Regeln und beeindruckst deine Freunde mit deiner Wurftechnik.

- Achtung heiße Angebote! -