Beer Pong Turnier - Felsenkeller Leipzig

200 Teams rocken den Leipziger Semesterstart

40 Tische, 80 Racks, 16 Fässer Bier, 2000 Cups, unzählige Bälle und 400 Beer Pong Spieler aus 11 Bundesländern. So lesen sich die Zahlen. Mit einem neuen Teilnehmerrekord fand am 22. April 2017 im Felsenkeller Leipzig das mittlerweile dreizehnte offizielle MyBeerPong Turnier statt.

 

Es ist schon Wahnsinn, was hier aus den Leipziger Studentenwohnungen heraus in den vergangenen 5 Jahren gewachsen ist. Während traditionelle Teams ihre Vormachtstellung in der mittlerweile 750 Teams umfassenden Rangliste ausbauten, waren es vor allem auch neue Teams, die mit ihren präzisen Würfen und kreativen Outfits zu begeistern wussten.

 

Aus sportlicher Sicht konnten sich die Jungs vom Team Die Zipfelklatscher gegen das Team Franziskaner Doppelbock durchsetzen. Zwar führten Dave und Franciscus nach der regulären Spielzeit deutlich und jubelten schon über den Sieg, aber das Finale wird traditionell ausgespielt. Hier bewiesen die Zipfelklatscher den längeren Atem und kämpften sich Wurf und Wurf zurück. Nach bereits 9 gespielten Partien auf dem Weg ins Finale waren den Akteuren die Strapazen des Turnierverlaufs durchaus anzumerken und hier könnte es in Zukunft wohl eine Anpassung an die reguläre Spielzeit geben. Aber egal, was zählt ist der Sieg und wir gratulieren den Zipfelklatschern!!! Sie kratzen somit an den Top Ten der mittlerweile 750 Teams umfassenden MyBeerPong Rangliste, Franziskaner Doppelbock wackelt mit Platz 3 am Thron von den beiden Top Teams Schnapfelmus und Gettin Our Balls Wet. Erstmalig wurden auch das beste Mixed Team und das beste Ladies Team im Turnierverlauf gekürt. Die Mädels von Los Sombieros sicherten sich hier mit einem starken Turnier die Siegerkrönchen, für das beste Mixed Team sorgte die Paarung von den Bieraten.

 

War es nun das größte Beer Pong Turnier Europas?!? Mittlerweile erreichen uns Zahlen von den Sportfreunden aus der Schweiz, die bei der SSOBP 256 Teams zählten. Respekt. Allerdings mit dem feinen Unterschied - ohne Ellenbogenregel. Dazu haben wir im Vorfeld des Turniers auch eine Menge Nachrichten aus dem In- und Ausland erhalten und die Resonanz war eindeutig – die Top Teams aus Europa haben unsere Turniere auf dem Schirm, kommen aber nur nach Leipzig, wenn wir nach den offiziellen Regeln der WSOBP spielen. Das bedeutet: Drüberlehnen erlaubt, maximal 3 Cups pro Runde und Beer Pong anders als wir es kennen. An unseren Regeln soll sich vorerst nichts ändern, aber wir würden natürlich auch gerne mal ein Team aus unseren Reihen zur Weltmeisterschaft nach Las Vegas schicken und ein entsprechendes Event für euch auf die Beine stellen. Was meint ihr? Kommentiert und schreibt unsere Geschichte weiter!

 

Bis zum 23. Juni 2017 in den heiligen Hallen der Moritzbastei!!!

 

Eure Jungs von MyBeerPong

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Rakete (Dienstag, 16 Mai 2017 18:15)

    Ellbogen Regel muss bleiben! Nichts mit drüberlehnen..

    War ein geiles Turnier, weiter so �

  • #2

    Beerponger (Dienstag, 16 Mai 2017 22:40)

    Bitte Klasse statt Masse. Das bisher beste MBP Turnier war in Chemnitz, da die Location gut war, Musik am Start war und man sich mit jedem unterhalten konnte neben dem Spiel.

  • #3

    BeerPong Legende (Donnerstag, 18 Mai 2017 17:50)

    So langsam muss man auch einen Schritt weitergehen und endlich die Ellenbogen Regel aufheben wenn wir mit den Teams aus dem AUlsand spieln wollen immerhin sind wir die einzigen die mit Ellenbogen spielen... Ein Turnier endlich ohne Ellenbogen würde sicherlich auch viele Teams anziehen.