Trinkspiel App Test – Let´s get WASTED!

Der Name ist Programm - Let´s get WASTED!

Trinkspiele App Bewertung

Let´s get WASTED! ist vor allem Spielern zu empfehlen, die auf der Suche nach einem grafisch ansprechenden Spiel sind, das sich einzig und allein um das Trinken von Alkohol dreht. Ein wenig mehr Spielwitz wäre sicher wünschenswert, allgemein ist der Titel jedoch durch seine klare Struktur und viele eingebundene Statistiken eine Empfehlung wert.

 

 

Spielprinzip

Vor Spielbeginn können alle Mitspieler individuell eingegeben und mit einem Avatar oder sogar einem Foto versehen werden. Aus allen Mitspielern wird jede Runde einer ausgewählt, der entweder selbst trinkt, ein Getränk an jemanden verteilt, ein Kleidungsstück ablegt oder eine Freikarte erhält.

Gerade in angeheiterter Atmosphäre wirkt der Striptease als Abwechslung, wird jedoch in einer reinen Männer- oder Frauenrunde gespielt, kann die Striptease Aktion auch ausgeschalten werden. Außerdem können vor Spielbeginn alle zur Verfügung stehenden Getränke eingegeben werden. Das zu trinkende Getränk wählt das Spiel mittels eines Zufallsmechanismus aus.

Im weiteren Spielverlauf werden nun Spieler, Getränke und Getränkemengen durchgewürfelt. Abgerundet wird das Spiel von dem netten Feature des Alkoholpegelmessers. Dieser gibt den Grad der Trunkenheit anhand der bisher getrunkenen Alkoholmeng an. Diese Darstellung ist jedoch mehr als nette Erweiterung, nicht als verlässliche Aussagequelle zu verstehen.

Das Spiel besitzt kein festgelegtes Spielende, wird aber wohl kaum zu lange gespielt werden können, da es schnell feuchtfröhlich werden kann. Eine abgeschlossene Runde kann schließlich gespeichert werden. Dies kann praktisch sein, wenn man am nächsten Morgen nach antworten für das eigene Unwohlsein sucht.

 

Spielspaß

Hier zeigt sich Let´s get WASTED! durchaus von seiner guten Seite. Dabei sind die Möglichkeiten der Individualisierung mit Namen und Avatar dem Spielspaß zuträglich. Das Spiel selbst lebt von seiner Süffigkeit und seinem hohen Spieltempo. Außerdem kann es am nächsten Morgen viel Spaß bereiten, wenn man in den detaillierten Statistiken den Verlauf des Abends betrachten kann. Durchaus Reserven befinden sich im Abwechslungsreichtum der Aufgaben. Dies macht sich Let´s get WASTED! manchmal zu einfach.

 

Trinkfaktor

Eines braucht sich Let´s get WASTED! nicht vorwerfen lassen, zu kurz wird in Sachen Alkohol keiner kommen. Damit sich dem Trainingsniveau und Trinkgewohnheiten der Runde angepasst werden kann, ist es dennoch möglich vor Spielbeginn die eigene Trinklaune anzugeben. Dies ändert jedoch wenig am hohen Trinkfaktor. Nahezu alle Aufgaben drehen sich um das Trinken der angegebenen Getränke, daher ist es ratsam, auch nicht alkoholische Getränke der Liste hinzuzufügen.

 

Design

Das Design ist in Orange und Schwarz gehalten und überzeugt durch kräftige Neonfarben und klare Formen. Allgemein wirkt das Spiel modern und durchaus professionell gestaltet. Dabei fallen besonders positiv die witzigen Avatare auf. In der Pro Version wird man zusätzlich von störender Werbung befreit.

 

Innovation

Eine wirkliche Neuheit ist das Spielprinzip selbst sowie alle darin enthaltenen Aufgaben nicht wirklich. So dreht sich das Spiel größten Teils darum, ein Glas eines angegebenen Getränks selbst zu leeren. Weder Aufgaben noch Herausforderungen sind zu meistern und die Stripaufforderungen wirken eher aufgesetzt als abwechslungsreich. Die umfangreiche Archivierung der Trinkdaten und Individualisierungsmöglichkeiten stellen jedoch eine angenehme Neuerung da und fördern die Langzeitmotivation spürbar.

 

Umfang

Das Spiel umfasst genau eine Spielvariante. Lediglich Mitspieler und Getränkesorten können variiert werden. Daher ist der Spielumfang überschaubar und keine große Abwechslung gewährleistet. Die dauerhaft speicherbaren Statistiken kompensieren dies in einem gewissen Maße, jedoch würde dem Spiel ein alternativer Spielmodus oder abwechslungsreichere Aufgaben gut tun.

 

Preis/Leistung

Let´s get WASTED! ist im Google Play Store in der Basisversion kostenlos herunterzuladen. Die werbefreie Pro-Version veranschlagt einen Preis von 0,99€. Zusammenfassend ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut, da die kostenlose Version nahezu den vollen Funktionsumfang besitzt und dieser die Werbung rechtfertigt.

 

Autor: Steffen Jecke


Kommentar schreiben

Kommentare: 0